Technikunterricht-in-Klasse-7 von H. PrüserTechnikunterricht-in-Klasse-8. von H. PrüserTechnikunterricht in Klasse 9/10 von H. Prüser    

Projekt
Elektromotor

Wie ein E-Motor funktioniert einfache Spulenmotoren, Homopolarmotoren bauen *
Physik-Geschichte(n) Elektromotoren mit Neodymmagnet-Stator **
Magnetismus Elektromotoren bauen ***


Hier finden Sie Fotos und Videos von Elektromotoren mit gewickeltem Anker
und einem Stator, der durch Neodymmagneten verstärkt wird.

Für den Bau im Schulunterricht sind diese Typen meine 1. Wahl:

Technikunterricht: Elektromotor  Typ Neo
Technikunterricht: Elektromotor
Technikunterricht: Elektromotor Bauanleitung

Typ Neo: Motor aus Schweißdraht 3 mm - Stator mit Neodymmagnet

Elektromotor selber bauen von Heiner Prüser on Vimeo.

Typ Neo: Motor aus Schweißdraht 3 mm - Stator mit Neodymmagnet. Allen Motoren gemeinsam ist ein langgestreckter Rotor aus Schweißdraht 3 mm. Je näher sich die Magnetpole gegenüberstehen, um so größer ist das erzeugte Drehmoment des Motors. Wichtig ist die möglichst reibungsarme Lagerung der Achse und ebenso ein genau dosierbarer Andruck der Schleifkontakte.



Allen Motoren gemeinsam ist ein langgestreckter Rotor aus Schweißdraht 3 mm.

Technikunterricht: Elektromotor - Dipol-Rotor

Wichtig ist die möglichst reibungsarme Lagerung der Achse und ebenso ein genau dosierbarer Andruck der Schleifkontakte.
Technikunterricht: Elektromotor
Je näher sich die Magnetpole gegenüberstehen, um so größer ist das erzeugte Drehmoment des Motors. Sie dürfen sich jedoch andererseits auf gar keinen Fall berühren!
Hier ist es besonders wichtig, die Bohrungen in den seitlichen Lagerhölzern exakt vorzunehmen.

Technikunterricht: Elektromotor

Seitenansicht des Motors: Der Andruck der Schleifkontakte lässt sich einfach dosieren.
Technikunterricht: Elektromotor

Wenn sich die Magnetpole von Rotor und Stator gegenüberstehen, wird die Stromrichtung umgepolt.